TOM III (M)-anspruchsvoll, für Hundeerfahrene

Bodeguero Andaluz (grande)

geb. ca. 09/2014, 50 cm, 12 kg

noch in Spanien Malagon

 

Stand 18. August 2019:

 

Klein, aber oho! Das beschreibt Tom wohl am ehesten, denn der Eintritt in unser spanisches Partnertierheim in Malagon war eine einschneidende Veränderung im Leben des hübschen Bodeguero-Rüden. Tom lebte bisher mit seinem Besitzer allein und eingesperrt auf einem Gelände, ohne Kontakte zu anderen Hunden oder Menschen und er hat auch nie kennengelernt, was ein Spaziergang ist. So liegt es nahe, dass der arme Kerl auch nicht sozialisiert ist, was zu ausgesprochen schwierigem Verhalten geführt hat. Das ging sogar soweit, dass der Hund alle angeknurrt hat, die nur in die Nähe kamen. Einige Verwandte des Besitzers kamen aus Angst, er würde beißen, nicht mehr in sein Haus, denn er knurrte den Besuch bösartig an.

 

Doch wie so häufig wird natürlich der Hund dafür verantwortlich gemacht, nicht etwa war es ein Versäumnis des Besitzers, dem Hund verschiedene Situationen zu zeigen, andere Hunde und Menschen zu treffen, so dass es nicht zu solchem Fehlverhalten kommen konnte. Und anstatt mit Tom zu arbeiten, war es natürlich einfacher, ihn in einem Tierheim abzugeben als dem Zusammenleben eine Chance zu geben.

 

Nun ist er im Tierheim umgeben von anderen Hunden und fühlt sich ziemlich deplatziert. Er war anfangs mit der Situation völlig überfordert, so dass er auch hier unsere spanischen Tierschutzkollegen anknurrte, wenn sie sich ihm näherten. Mit viel Liebe und Geduld schafften sie es aber, dass Tom ein wenig Vertrauen fasste und nun nicht mehr so viel grummelt.

 

Auf die Menschen, die ihm eine Chance geben wollen, kommt noch ein hartes Stück Arbeit zu, sie sollten mit viel Liebe und Geduld weiter an seiner Sozialkompetenz arbeiten. Wir suchen für Tom hundeerfahrene Menschen, die ihm eine liebevoll-konsequente Führung und Sicherheit geben, damit er sich in seinem Leben zurecht findet. Auf jeden Fall sollte er nicht mehr eingesperrt und isoliert gehalten werden und auch sollten keine Kinder im Haushalt leben. Die Verträglichkeit mit Rüden und Hündinnen ist noch nicht gut, auch hier muss noch mit ihm gearbeitet werden.

 

Möchten Sie sich der Herausforderung stellen? Eventuell zusammen mit einem Hundetrainer, der Ihnen dabei hilft? Oder Sie sind selbst Hundetrainer und haben Erfahrung mit solchen Hunden?

 

Melden Sie sich für Tom und geben ihm eine Chance auf ein halbwegs normales Hundeleben.

 

Schicken Sie uns das ausgefüllte Kontaktformular und wir freuen uns, Sie kennenzulernen. Tom wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet in seine neue Familie ziehen.

 

P.S. Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zu Hunden aus dem Auslandstierschutz.

 

Kontakt

Franka Weinrich

franka.weinrich@hundeengel.de

0163-2552422 (Bitte auf Mailbox sprechen)

 

Kontakt

HundeEngel Tiernothilfe e.V.

Ulmenhof 15

56329 St. Goar

E-Mail: info@hundeengel.de