MINA ist am 27.06.2020 auf ihrer Pflegestelle angekommen!

Stand 17. Juli 2020:

 

Mina wohnt nun seit 3 Wochen bei uns. Sie war und ist stubenrein und fährt komplett problemlos Auto. Sie kann auch schon mit unserem Familienhund alleine bleiben, weint allerdings in den ersten 3 bis vier Minuten ein bisschen. Mit unseren Kindern klappt das Zusammenleben super.

Sie läuft problemlos am Fahrrad und kann auch schon ein bisschen apportieren. Sitz und Platz sind wir gerade am Üben. Mittlerweile hat Mina gelernt, "ihre" Menschen nicht mehr grenzenlos anzuspringen, wenn sie nach Hause kommen. Ab und zu passiert es nochmal, aber dann lässt sie sich deutlich besser regulieren.

Mit anderen Hunden verträgt sie sich gut. Die Katzen in unserer Familie findet Mina spannend, zu spannend. Wenn man Katzen hat, die nicht sehr geduldig mit Hunden sind, ist Mina kein geeigneter Mitbewohner. Grundsätzlich halte ich eine Vermittlung in eine "Mischfamilie" (Katzen und Hunde) für denkbar. Dies würde allerdings sehr viel Arbeit für die Besitzer bedeuten.

Im Gesamten ist Mina ein lernwilliger, arbeitsfreudiger Hund, der sich über Zuwendung und Beschäftigung freut. Sie ist super bindungsfreudig, liebesbedürftig, kuschelig und anhänglich.

 

Über einen Besuch von Menschen, die jetzt neugierig auf diesen kleinen Diamanten geworden sind, würde sie sich bestimmt sehr freuen.

 

Kontakt

HundeEngel Tiernothilfe e.V.

Urbarer Str. 20

56329 St. Goar

E-Mail: infoHE@hundeengel.de